Kontakt zur VEL: Volker Schmidt | Oststraße 25 | 01917 Kamenz | ursula.schmidt@online.de

Informationen über Erneuerung der Lessingschule

Februar 2021
Die Bauarbeiten am Anbau der Lessingschule gehen gut voran, es drängt auch die Zeit. Der Rohbau ist weitestgehend abgeschlossen, wobei nun schon die ersten Fenster eingesetzt werden und in den kommenden Monaten die Dämmung und Inneneinrichtung geleistet wird.
Hier sind zwei Bilder des aktuellen Bauzustands des Anbaus zu sehen.



Oktober 2020
Die ersten Spatenstiche sind getätigt, die ersten Stöcke des neuen Anbaus der Lessingschule stehen schon. Nun endlich kannauch das Legat von Herrn Richter für die Ausgestaltung der Lessingschule eingesetzt werden. Ein Bericht über dieses Erbe findet sich in der Sächsischen Zeitung vom 15.10.:

SZ-Bericht


Die Planungen für den neuen Anbau und den Umbau der altehrwürdigen Lessingschule sind längst im vollen Gange. Dabei gibt es nun einen Entwurf des verantwortlichen Architektenbüros. Daraus sind nachfolgend zwei Ansichten ausgewählt, damit man eine Vorstellung von dem neuen Gesicht der Schule nach Vollendung der Baumaßnahmen bekommt.


Ansicht vom Innenausgang Lessingschule mit Blick zum Hof



Blick von der Oststraße in Richtung Schulgebäude


Nach langem Ringen zwischen Stadt Kamenz und dem Kreis kam es zu einer Einigung betreffend der Erneuerung der Lessingschule. In den kommenden Wochen sollen die Erweiterungsbauarbeiten beginnen. Die langjährige Operation mit Bauen und mehreren Umzügen wollen wir als VEL begleiten. Auf dieser Seite werden in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten vom Stand des Umbaus zu finden sein.

Im Rahmen des diesjährigen Forstfestplausches konnten die Teilnehmer der VEL in einer exklusiven Führung die teilerneuerte Lessingschule besuchen (siehe Fotos). Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 gehen nun erstmalig seit 7 Jahren wieder Schüler (der 2. Oberschule Kamenz) in diesem Haus dem Lernen nach. Die Lessingschule wurde in den letzten Monaten für den modernen Brandschutz ertüchtigt. So wurden u. a. innen neue Fluchttreppen gebaut, die sich recht harmonisch in die Architektur des Gebäudes einfügen.
Während der nächsten Monate soll die Planung für den neuen Anbau erfolgen, um dann wieder dem Lessinggynasium moderne Unterrichtsräume zur Verfügung zu stellen.



Baubeginn!
Nach jahrelangen Warten folgen nun endlich Taten auf die Worte. Seit wenigen Wochen wird die Lessingschule an der Henselstraße teilsaniert. Wie auf den untenstehenden Fotos zu erkennen ist, wird die Inneneinrichtung teilweise renoviert sowie kleinere Änderungen an der Außenfassade getätigt. Vor allem das Dach und ein neuer Rettungsweg sind Bestandteil dieser Sanierungsphase, die 2018 abgeschlossen werden soll.

Über weitere Änderungen werden wir aktuell berichten.

Seitenansicht von Kreuzung Henselstraße/Haberkornstraße (ehemaliger "Lehrerparkplatz")


Frontansicht - Henselstraße



Vor den bald beginnenden Bauarbeiten ist hier noch ein Bild von der "alten" Schule zu finden. Die einsame Sonnenblume steht auf der Wiese, wo früher die Kleingartenanlage stand, die nun für die Erweiterung der Schule weichen musste.