Kontakt zur VEL: Volker Schmidt | Oststraße 25 | 01917 Kamenz | ursula.schmidt@online.de

Vereinigung Ehemaliger Lessingschüler Kamenz (VEL)

Vereinigung Ehemaliger Lessingschüler Kamenz (VEL)

Unsere Vereinigung existiert bereits seit über 100 Jahren.
Nach einem wechselvollen Schicksal über zwei Weltkriege und die Teilung Deutschlands hinweg konnte die Vereinigung mit der Wende 1989 wieder ihre Ziele auch im Ostteil Deutschlands leben. Sinn und Zweck der Vereinigung sollte von Anfang an sein die Pflege der Erinnerung an eine erlebnisreiche Schulzeit und eine Erneuerung des Kontaktes mit der Schule.
Diese einhundert-jährige Tradition mit der Verbundenheit zur Lessingschule bzw. jetzt zum Gotthold-Ephraim-Lessing-Gymnasium wollen wir fortführen
Wir wollen zeigen, woher wir kommen, dass die Lessingschule etwas Besonderes  war und als Lessinggymnasium heute noch ist.
Sie, ihre Lehrer und unsere Schülerfreundschaften haben einen großen Anteil daran, dass wir lebensfrohe und lebenstüchtige Persönlichkeiten geworden sind.
Wir wollen die ehemals prägende Zeit mit dem Leben eines jeden, der diese traditionsreiche Schule besucht hat,
verbinden durch zum Beispiel Austausch der Gedanken zu den jährlichen Zusammenkünften  oder durch Veröffentlichungen. Wir erinnern uns während verschiedener Zusammenkünfte an "alte" Zeiten und tauschen uns über unsere Erfahrungen und Möglichkeiten aus, wie wir aktuell der Schule oder anderen ehemaligen Schülern nützlich sein können.

Unsere Absicht ist es, die wechselvolle Geschichte auch über schwere Zeiten hinweg lebendig zu erhalten, das Gute und Schöne zu bewahren und mit jungen Absolventen Neues zu erleben und Einfluss auf das aktuelle Leben zu nehmen. Die Ausstrahlung der Verbindung von ehemaligen Schülern zu "ihrer" Schule soll in die Öffentlichkeit der Stadt Kamenz und auch in alle Welt gehen so weit sie auch verstreut sind.


Trauer um Renate Steudel

Tief betroffen und traurig machte uns das plötzliche und viel zu zeitige Ableben unserer Renate Steudel EL (63/9, ELL), Vorstandsmitglied und Organisatorin der Jahrestreffen. Sie starb am 04. Juni nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 72 Jahren verstorben.

Renate Steudel war Schülerin, während der Wende gesellschaftlich stark engagiert und nach der Wende auch Lehrerin an unserer Lessingschule. Sie hat zahlreiche Projekte mit auf den Weg gebracht, so z. B. ein Planspiel Politik in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr. Nach ihrer aktiven Zeit hat Renate die Organisation vieler Jahrestreffen, einschließlich der logistischen Vorbereitung übernommen. Zudem brachte sie sich immer konstruktiv und freundlich in die Debatten des Vorstand und der VEL allgemein ein.

Dafür gebührt ihr unser Respekt und Dank. Wir werden sie vermissen.



Trauer um Eberhard Franke

Am 09. März verstarb Eberhard Franke (EL 53/9) im Alter von fast 82 Jahren.
Eberhard Franke war von 2008 bis 2012 Vorsitzender unserer VEL. Er war gleichzeitig Herausgeber unseres Mitteilungsblattes. In der Erfüllung dieser seiner Aufgaben hat er sich um unsere Vereinigung verdient gemacht.
Eberhard Franke hat sich in all den Jahren um unsere Schule gesorgt und einen guten Teil dazu beigetragen, dass sich derzeit unser Wunsch erfüllt und das Gymnasium mit seinem Anbau wieder im Zentrum von Kamenz zu finden sein wird.
Eberhard Franke genoss auch darüber hinaus hohes Ansehen in der Stadt. Er war Mitglied des Kirchenvorstands und passionierter Sänger im Chor von St. Marien. Wir werden ihn vermissen und ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.



Erneurung der Lessingschule

Nach langem Ringen zwischen Stadt Kamenz und dem Kreis kam es zu einer Einigung betreffend der Erneuerung der Lessingschule. In den kommenden Wochen sollen die Erweiterungsbauarbeiten beginnen. Die langjährige Operation mit Bauen und mehreren Umzügen wollen wir als VEL begleiten. Weitere Informationen sind auf dieser Website zu finden.